Login

NachKonf

Ziel

Mit der Nachkonfarbeit knüpfen wir am Erlebten im Konfjahr an. Die Jugendlichen erhalten einen geschützten Raum, in dem sie offen über ihre persönlichen Glaubens- und Lebensfragen sprechen können. Die Programme setzen beim “näheren Interesse” der jungen Menschen an. Den Fragen der Jugendlichen wird Raum gegeben und zusammen nach möglichen Antworten gesucht.

 

Zielpublikum

Konfirmandinnen und Konfirmanden werden am Schluss des Konfjahrs eingeladen und bestimmen selber, welche Anlässe sie besuchen wollen. Die Arbeit ist offen für interessierte Jugendliche, die sich im im Nachkonfalter (15-17 Jahre) befinden. Es dürfen auch befreundete Personen oder interessierte auswärtige Jugendliche teilnehmen.

 

Treffen

Die Jugendlichen werden zu monatlichen Treffen eingeladen. Diese Treffen beinhalten neben “Gemeinschaft” und “Funaktivitäten” immer die Auseinandersetzung mit Glaubens- und Lebensfragen.

-       Grill and Chil(l)e > Sa., 10. Juni, 16:00 Uhr

-       24 hours - Weekend > 8./9. Juli, 13:00 - 13:00 Uhr

-       See and more > So., 3. September, 10:00 Uhr

-       Chilegrümpi > Sa., 30. September, 13:30 Uhr

-       Hauswoche > 16. bis 20. Oktober (in den Herbstferien)

-       Reformaction > 3. bis 5. November (in Genf)

-       Advent(ure) > So., 3. Dezember (Infos folgen)

 

Kleingruppe

Anschliessend zum Abschluss der Konfirmation startet für alle Interessierten eine Kleingruppe. Der Startevent kann unverbindlich besucht werden. Die Jugendlichen entscheiden sich an diesem Anlass, ob sie bis zur Sommerferien verbindlich teilnehmen werden. Vor den Sommerferien wird evaluiert und das weitere Vorgehen bis Ende Dezember definiert.

 

Kontakt / Fragen / Informationen

Urs von Orelli, urs.vonorelli@cevigoosau.ch

‹‹‹ zurück