.entry-title { display:none; }

Goodbye Florian – Welcome Manuel

Florian Glaser beendete seine Anstellung im Cevi Gossau auf Ende Juli 2019. Mit viel Leidenschaft hat er bleibende Impulse gesetzt und mit seiner Klarheit dazu beigetragen, dass sich der Cevi zielorientiert und als ‚Einheit’ weiterentwickeln kann.
Florian, wir danken dir von ganzem Herzen für deinen wichtigen und wertvollen Einsatz in den vergangenen fünfeinhalb Jahren! Als Freund und ehrenamtlicher Mitarbeiter werden wir weiterhin mit dir verbunden sein und das freut uns sehr.

Manuel Kleger ist ein sympathischer, vielseitiger Mann, der Anfangs August mit seiner Frau Jael nach Gossau gezogen ist. Im Cevi wird er für die Jungscharen, den Jugendgottesdienst ‚Puls’, Hilfsprojekte und für die Kleingruppenarbeit verantwortlich sein.
Dabei greift er auf sein Fachwissen zurück, welches er als ‚J&S-Experte’ und am Theologisch-Diakonischen Seminar Aarau erworben hat. Wer Manuel und Jael anspricht, wird bestimmt viel Spannendes erfahren – bitte tut das und tragt dazu bei, dass sie sich schnell bei uns im Cevi einleben!

Steckbrief Manuel Kleger

Wohnort:  In Gossau an der Chapfstrasse 6 (auch für Spontanbesuche zu haben!)
Geboren: 13.12.1987
Familienstand: verheiratet mit Jael
Kinder: keine
Hobbys: Reisen, Harte Musik, Berge, gutes Essen geniessen
Lieblings…
…essen: Lasagne (aber nur die Selbstgemachte!)
…ferienort oder ferienland: (bis jetzt) Kirgistan
…film:  Die Verurteilten bzw. The Shawshank Redemption

Beschreibe Dich kurz mit einigen Worten:

Ich mache gerne Neues: Länder bereisen, fremdes Essen probieren, coole Bands entdecken und Leute kennenlernen – am besten alles gleichzeitig! Ich bin kontaktfreudig und kann mit viel Humor einfach auf Leute zugehen. Ich lasse mich gerne herausfordern, in Gottes Wort zu forschen, diese Erkenntnisse mit dem Puls der Zeit zu verknüpfen und Menschen anzustecken, die Bibel und Gott ebenfalls zu entdecken.

Was war für dich der Auslöser, dich um diese Stelle zu bewerben?

Das attraktive Gesamtpaket der Aufgaben – Jungschar, Jugendgottesdienste, Auslandcamp und Mitarbeiterförderung. In diesen unterschiedlichen Bereichen mit jungen Menschen gemeinsam einen Weg zu gehen und sie auf ihren unterschiedlichsten Entwicklungsstufen zu fördern, sie herauszufordern und sie zu ermutigen ihre Gaben zu entdecken, motiviert mich.

Worauf freust du dich (am meisten)?

Junge Menschen für die Jungschar zu begeistern, die Leitenden und Teilnehmenden mit ihren unterschiedlichen Besonderheiten und Talenten kennenzulernen.

Was liegt dir besonders auf dem Herzen für den Cevi Gossau und seine Menschen?

Mit den Menschen unterwegs zu sein und zusammen mit Gott den Cevi zu bauen! Dass wir alle immer wieder von Ihm ergriffen werden.

  un

r